Der Film: "Bochumer Themen 2018“ – Was Bochum bewegt?"

Foto: BluRay-Disc und DVDs des städtischen Jahresfilmes "Bochumer Themen 2018", 30. Januar 2019. Copyright: Lutz Leitmann / Stadt Bochum

Das Referat für politische Gremien, Bürgerbeteiligung und Kommunikation gibt seit 1953 eine filmische Dokumentation eines jeden Kalenderjahres heraus – als wohl einzige Stadt Deutschlands. Nun ist die neue Jahresschau erschienen: die „Bochumer Themen 2018“ und damit die 66. Ausgabe.

Gebündelt und in kurzen unterhaltsamen Sequenzen zeigt der Stadtfilm, was im vergangenen Jahr die Bochumerinnen und Bochumer bewegte. Darunter die Eröffnung des neuen Zentralen Omnibusbahnhofs, der Fund und die Entschärfung der Bombe in der Innenstand sowie sportliche Highlights. Auch die Umsetzung des StadtBaumKonzepts wird vorgestellt. Und natürlich die Highlights aus dem Südwesten wie das Eisenbahnmuseum und der Schlosspark.

Der Film kann auf DVD oder Blu-ray ab sofort in allen Bürgerbüros für 7,50 Euro erworben werden. Sogar Bonusmaterial bietet der Silberling, unter Anderem eindrucksvolle Bilder aus der Luft mit „Bochum von oben“.