Anfrage der SPD-Fraktion sorgt für Sanierung des Eingangsbereichs zum Schlosspark

Der sanierte Eingangsbereich Bild: Brigitte Kirchhoff

Wo sind der Teerflickenteppich und die Stolperfallen hin? Erfreut bemerken Besucherinnen und Besucher und Radfahrerinnen und Radfahrer seit ein paar Tagen, dass der Schlosspark Weitmar nun endlich auch einen „würdigen“ Eingangsbereich besitzt.

Bereits 2017 hatte die SPD wegen des nicht nur optisch schlechten Zustandes eine Anfrage an die Bezirksvertretunggestellt, 2018 folgte dann der entsprechende Beschluss. Gemäß dem Motto „Gut Ding will Weile haben“, hat die Umsetzung der Neugestaltung zwar länger gedauert als geplant, aber die Maßnahmen können sich sehen lassen: Neue Pflasterung, ein durchgehender Radweg, abgesenkte Bordsteine sowie weitere Elemente, die die Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Personen an der Ampelanlage erhöhen, sorgen für einen gepflegten und insgesamt einladenden Eindruck des Vorplatzes.

Bereits der Überweg über die Hattinger Str. ist barrierefrei Bild: Brigitte Kirchhoff